Written by: Aktuelles Trendsport

Ein Verein wagt NEUE WEGE

Zum Saisonauftakt beim TC Bad Saulgau gibt es nicht nur perfekt vorbereitete Sandplätze zu entdecken. Die Besucher der Anlage können sich auf viele spannende Neuerungen freuen. Besonders ins Auge sticht die neue Padelanlage mit ihrem blauen Court und der umgebenden Glaswand. Am Eröffnungssamstag hatten die Gäste die Gelegenheit, erste Erfahrungen in einem Schnuppertraining mit der lizenzierten Padeltrainerin und dem früheren Aushängeschild des Bad Saulgauer Tennis, Nina Späth, zu sammeln.

Im Clubhaus gibt es jetzt einen neu eingerichteten Jugendraum. Der Vorsitzende Gernot Maier und sein engagiertes Team präsentierten die neuen Räumlichkeiten und das durchdachte Familienkonzept des Clubs. Auch die Zusammenarbeit mit der Tennisakademie Maier aus Mittelbiberach wurde vorgestellt. Ein weiteres Highlight: Das neue Online-Buchungssystem für die Freiplätze, das den Mitgliedern noch mehr Flexibilität bietet.

Der TC Bad Saulgau legt großen Wert auf die Nachwuchsförderung. Das Klub-Urgestein Konne Späth bringt derzeit die jüngsten Mitglieder spielerisch an den Tennissport heran. In Kooperation mit lokalen Kindergärten führt er rund 40 Kinder im Vorschulalter in die Grundlagen des Tennisspiels ein. „Die Übungen, die wir machen, sind vom WTB entwickelt. Einige stammen aus meiner langjährigen Erfahrung als Sportlehrer, und einige habe ich selbst erfunden“, erklärt Späth.

Doch nicht nur die Kinder durften am Samstag ihr Können zeigen. Es gab Tennis für jedermann, spannende Kinderspiele, Trainerstunden und beeindruckende Showspiele. Musikalische Unterhaltung und kulinarische Köstlichkeiten rundeten das Programm ab und unterstrichen die herzliche Gastfreundschaft des Vereins. Am Tag der offenen Tür hat der TC Bad Saulgau eindrucksvoll gezeigt, wie viel Spaß und Freude ein lebendiges Vereinsleben bereiten kann. Mit Mut zu Neuerungen und einem abwechslungsreichen Angebot für alle Alters- und Leistungsgruppen ist der Verein bestens aufgestellt, um sportliche Ansprüche und geselliges Miteinander perfekt zu vereinen.

Text: Maren Lüke

(Visited 81 times, 1 visits today)
Last modified: 23. Mai 2024