Written by: Aktuelles Club Teams

VIER Heimspiele für die WALDAU DAMEN

Damen-Bundesliga 2023: Die Damen des TEC Waldau Stuttgart starten mit zwei Heimspielen hintereinander in die neue Saison der Tennis-Bundesliga.

Text: Thomas Bürkle (GeschäftsstelleTEC Waldau Stuttgart e.V.)
Titelbild: Brenda Fruhvirtova, Vicky Pohle, Valentina Steiner und Linda Fruhvirtova (von links) stehen für den europäischen Jugendweg beim TEC Waldau Stuttgart.

Das Auftaktspiel am Freitag, 5. Mai gegen Aufsteiger DTV Hannover ist richtungsweisend und muss daher unbedingt gewonnen werden. Am Sonntag, 7. Mai, sind die Waldau-Damen im Heimspiel gegen den Deutschen Meister TC Bredeney dagegen krasser Außenseiter. Das Derby gegen das Team Hut Bernhausen findet am Sonntag, 4. Juni auf Degerlochs Höhen statt. Zum letzten Heimspiel erwarten die Damen dann am Samstag, 8. Juli, das Team des TK BW Aachen auf der Waldau.

In einer schweren Saison, die Prognosen sehr schwierig macht, stehen für den Degerlocher Traditionsclub Auswärtsspiele in Hamburg, Berlin und Dresden auf dem Programm, wo die Saison am 15. Juli beendet wird.

Beim TEC Waldau setzt man erneut auf eine gesunde Mischung aus erfahrenen deutschen und ausländischen Spielerinnen, sowie jungen Talenten aus Deutschland und dem europäischen Ausland. Hierbei hoffen die Verantwortlichen auch in diesem Jahr auf Einsätze der beiden tschechischen Topspielerinnen Linda und Brenda Fruhvirtova, die sich ebenso kurzfristig entscheiden werden wie ein möglicher Einsatz der mehrfachen Grand Slam Siegerin Katerina Siniakova und der Rumänin Ana Bogdan. Aufgrund sehr guter Kontakte nach Tschechin hat der TEC mit der erst 16jährigen Nikola Bartunkova, die momentan bereits auf WTA-Position 360 geführt wird, erneut ein junges Talent aus Prag verpflichtet. Mit Antonia Lottner und der Belgierin Kirsten Flipkens kehren zwei alte Bekannte auf Degerlochs Höhen zurück. Ein weiterer Neuzugang ist die 27jährige Irina Khromacheva, die auf der Weltrangliste auf Position 244 geführt wird. Feste ausländische Größen im Team sind die Slowenin Dalila Jakupovic, Katarzyna Piter (Polen) und Kamilla Bartone (Lettland).

Die beiden deutschen Talente Valentina Steiner und Vicky Pohle gehören ebenso zum Bundesliga-Kader des TEC wie die langjährigen deutschen Spielerinnen Alexandra Vecic, Anna Zaja, Anna Gabric und Laura Schaeder.

Heimspiele des TEC Waldau Stuttgart e.V.

Freitag, 5. Mai 2023         13.00 Uhr     TEC Waldau – DTV Hannover
Sonntag, 7. Mai 2023       11.00 Uhr     TEC Waldau – TC Bredeney
Sonntag, 4. Juni 2023     11.00 Uhr     TEC Waldau – Team Hut TC Bernhausen
Samstag, 8. Juli 2023      12.00 Uhr     TEC Waldau – TK BW Aachen

Diese beiden tschechischen Talente Linda und Brenda Fruhvirtova führen das Waldau-Team am ersten Bundesliga-Wochenende an.

Linda Fruhvirtova
Brenda Fruhvirtova

(Visited 214 times, 1 visits today)
Last modified: 27. April 2023